Einführung in Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenoptimierung ist für jede Webseite unverzichtbar, da etwa 75% bis 90% aller Besucher über Suchmaschinen generiert werden. Nur solche Suchergebnisse sind relevant, die bei Google unter den ersten Einträgen gelistet sind. Die meisten Nutzer klicken in der Regel auf den ersten Eintrag in den Ergebnislisten. Suchmaschinen sind daher essentiell für den Erfolg einer Webseite.

Inhalt:

1. Google bringt die Besucher
2. Nur erstrangige Suchergebnisse sind relevant
3. Qualifizierte Besucher mittels SEO
4. Wenig SEO ist mehr als garnichts

1. Google bringt die Besucher

Jede durchschnittliche Webseite generiert etwa 75% bis 90% aller Besucher über Suchmaschinen, an vorderster Stelle über Google mit weitem Abstand vor den anderen. Wenn ich also über Suchmaschinen schreibe, meine ich damit an erster Stelle Google, ohne damit zu sagen, dass man all die anderen Suchmaschinen und Besucherquellen vernachlässigen sollte. Google bestimmt jedoch den Markt und damit auch die Regeln. Jede noch so einfache Suchmaschinenoptimierung fängt also damit an, dass man seine Webseiten oder Online-Shops bei Google und anschließend bei den anderen relevanten Suchmaschine anmeldet bzw. eintragen lässt.

Bei Online-Erfolg.de erhält man recht günstig einen professionellen Eintrag in 200 der größten TOP-Suchmaschinen und 2.500.000 Linklisten. Den nahezu gleichen Service findeet man zu einem gestaffelten Preis bei submitter.de.

2. Nur erstrangige Suchergebnisse sind relevant

Weiterhin haben zahlreiche Studien bewiesen, dass in der Praxis nur solche Suchergebnisse relevant sind, die bei Google zumindest unter den ersten Suchergebnissen gelistet sind. Der durchschnittliche Nutzer klickt in der Regel sogar nur auf den ersten Eintrag in der Liste seiner Suchergebnisse, sofern dieser einen ausreichenden Titel und eine ansprechende Beschreibung enthält. Das bedeutet, dass Ihre Webseite nur aus solchen Schlagwörtern echte Besucher generieren kann, die bei den Suchmaschinen auf entsprechende Anfrage an oberster Stelle angezeigt werden. Ziel einer jeden Suchmaschinenoptimierung für bestimmte Keywords muss daher der erste Platz bei Google sein. 

3. Sorgen Sie für qualifizierte Besucher

Das alles muss sofort wieder relativiert werden, denn Besucher ist nicht gleich Besucher. Nicht jeder, der über Suchmaschinen auf Ihrer Webseite landet, findet dort auf Anhieb, was er sucht. Dementsprechend schnell ist er auch schon wieder von dannen gezogen. Der Erfolg beim Geld verdienen im Internet hängt daher auch entscheidend davon, qualifizierte Besucher zu gewinnen. Ein Online-Shop braucht vor allem kaufwillige Besucher, die sich für die angebotenen Produkte tatsächlich interessieren und auch bereit sein, etwas zu kaufen. Ein Forum zu einem bestimmten Thema braucht Besucher, die sich für das Diskussionsthema interessieren. Was ich damit sagen will. Es reicht nicht aus, nur möglichst viele Besucher auf der Webseite zu haben. Je besser die Qualität der Besucher ist, desto bester ist auch der daraus gezogene Nutzen. 100 qualifizierte und interessierte Besucher sind besser als 1.000 Sekunden-Besucher.

4. Wenig SEO ist mehr als garnichts

Der größte Nutzen einer Suchmaschinenoptimierung liegt darin, dass Sie schon zu einer kleinen Minderheit gehören, wenn Sie überhaupt etwas von SEO verstehen, geschweige denn tun. Selbst wenn Sie nicht viele SEO-Maßnahmen durchführen, tun Sie schon mehr als die große Masse und der Erfolg ist sofort sichtbar. Und bevor wir in die eigentliche Materie der Suchmaschinenoptimierung einsteigen, gebe ich Ihnen einen besonderen SEO-Tipp vorneweg: Eine Suchmaschinenoptimierung ist ein fortwährender und zeitintensiver Prozess. Vergessen Sie erstmal all die so wohlklingenden Angebote im Internet, die Ihnen versprechen, Ihre Seite mit wenigen Tricks auf die Nr. 1 bei Google zu bringen.


Hier können Sie den Artikel bewerten, kommentieren oder teilen:

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende. Mehr Informationen zum Datenschutz.

Einverstanden.

EU Cookie Directive Module Information