Geschäftsbriefe

Geschäftsbriefe folgen bei der Formulierung und Gestaltung strengeren Regeln als im Privatbereich. Deren Kenntnis ist für einen erfolgreichen Unternehmer heute unverzichtbar, da Inhalt, Gestaltung und Aussehen eines Geschäftsbriefs sehr viel über das Unternehmen aussagen. Das gilt auch für eine schlichte E-Mail.

Weiterlesen...

1x1 der Geschäftsbriefe

Formale Geschäftsbriefe sind in vielen Situationen für einen Unternehmer unverzichtbar, sei es in Form eines Schreibens per Post oder elektronisch per E-Mail. Ein förmlicher Geschäftsbrief ist immer dann angesagt, wenn etwas "schwarz auf weiß" festzuhalten ist. 

Weiterlesen...

Vorteile und Nachteile von E-Mails

Mit zunehmendem Tempo ersetzen E-Mails den klassischen Geschäftsbrief. Und auch der früher beliebte Telefonanruf wird immer öfter durch eine schnelle E-mail ersetzt. Die Vorteile der E-Mails sind auf den ersten Blick unschlagbar: Schnell, einfach, kostenlos.

Weiterlesen...

Angebot

Ein Angebot sollte den Gegenstand und den Inhalt so umfangreich beschreiben, dass der Kunde durch ein einfaches "Ja" darauf reagieren kann. Das gilt sowohl für das unaufgeforderte Angebot als auch für das Angebot auf Anfrage.

Weiterlesen...

Bestellung

Eine Bestellung ist die Aufforderung eines Kunden an einen Hersteller, Händler oder Dienstleister, ein bestimmtes Produkt zu liefern oder eine Dienstleistung zu erbringen. Erfolgt die Bestellung auf ein Angebot, kommt durch die Bestellung unmittelbar ein Vertrag zustande.

Weiterlesen...

Auftragsbestätigung (mit Muster)

Die Auftragsbestätigung enthält die Annahme einer Bestellung oder eines Auftrags, regelmäßig verbunden mit Änderungen. Bei der Auftragsbestätigung handelt es somit meist um ein erneutes Vertragsangebot gegenüber einem Kunden.

Weiterlesen...

Versandanzeige

Mit der Versandanzeige bestätigt der Unternehmer, dass er die bestellte Ware(n) an den Kunden versandt hat oder dies zu einem bestimmten Zeitpunkt tun wird. Es ist ein hilfreiches Werkzeug, damit sich der Empfänger auf eine Warenlieferung vorbereiten kann.

Weiterlesen...

Mängelanzeige

Mit einer Mängelanzeige oder Reklamation gibt man dem Lieferanten oder Auftragnehmer bekannt, dass die gelieferte Ware oder ausgeführte Dienstleistung nicht mit der Bestellung übereinstimmt und/oder mit Mängeln behaftet ist.

Weiterlesen...

Antwort auf Reklamation

Bei jeder Antwort auf die Reklamation eines Kunden oder Auftraggebers sollte man sich als Unternehmer in dessen Lage versetzen und die Reklamation in jedem Fall sachlich und verständnisvoll beantworten.

Weiterlesen...

Lieferverzug und Nachfrist

Ein Lieferverzug liegt vor, wenn ein Lieferant den vereinbarten Liefertermin nicht einhält. War der Liefertermin nicht klar bestimmt, tritt Lieferverzug jedoch erst mit der mündlichen oder schriftlichen Mahnung des Kunden ein.

Weiterlesen...

Geschäftsbriefe in Englisch

Geschäftsbriefe in Englisch werden mit zunehmendem internationalen Handel immer wichtiger, insbesondere beim Versandhandel innerhalb Europas. Wer einen Online-Shop besitzt, hat immer öfter auch mit Lieferanten und Kunden im Ausland zu tun.

Weiterlesen...

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende. Mehr Informationen zum Datenschutz.

Einverstanden.

EU Cookie Directive Module Information