Handeln statt reden

Mit Taten und richtiger Einstellung zum Erfolg. Viele Menschen bleiben in ihrem Leben weit unter ihren Möglichkeiten, weil sie nicht gelernt haben, mit der richtigen Einstellung zu handeln.

Theorie und Praxis

Sobald Sie aktiv werden und handeln, werden zahlreiche Theoretiker kommen und Ihnen erklären wollen, wie es richtig geht.

Merken Sie sich daher folgenden Satz:

"Es gibt immer jemanden, der weiß wie es geht, aber es nicht tut".

Hören Sie nicht auf diese Theoretiker, da Lehrmeister nur diejenigen sein können, die es besser gemacht haben. Lassen Sie sich gesagt sein, davon gibt es nur wenige.

Jetzt handeln! Es ist der richtige Zeitpunkt!

Der beste Moment zum Handeln ist immer Jetzt! Es ist immer besser, unvollkommen zu beginnen, als perfekt zu zögern. Für die ganz großen Aufgaben werden Sie nie bereit sein. Tun Sie es einfach und lernen Sie aus ihren Fehlern, die sowieso passieren, egal wann Sie beginnen und wie toll Sie vorbereitet sind.

Lernen aus der Praxis

Kein Buch und kein Coach kann Ihnen auf Ihrem Weg zu mehr Erfolg verhelfen, wenn Sie nicht bereit sind, zu handeln. Positives Denken, Wünsche definieren, Ziele setzen, all das ist ohne entsprechende Handlungen in der Praxis nichts wert. Sie müssen täglich damit arbeiten und diese Dinge quasi in Ihren Alltag integrieren. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, weil er lange über etwas nachgedacht hat. Meister wird man nur durch tägliche Übung und regelmäßiges Training.

Nur Handlungen führen zum Erfolg

Erfolge folgen Handlungen mit den entsprechenden Resultaten. Ohne Handlungen kann es keine Erfolge geben. Die wirklich erfolgreichen Menschen fragen daher nie nach dem Ob, sondern nur nach dem Wie?

  • Wie kann ich mein Ziel erreichen?
  • Wie kann ich die Aufgabe bewältigen?
  • Wie kann ich diesen Auftrag erhalten?
  • Wie verdiene ich mehr?

Während die meisten noch darüber nachdenken, "ob" es sich lohnt, einen Weg zu beginnen, "ob" sie es wirklich schaffen können, haben erfolgreiche Menschen schon mit der aktiven Umsetzung der Aufgaben und Ziele begonnen und denken nur darüber nach, wie sie die Aufgaben erfüllen und die Ziele erreichen können.

Darf es noch etwas mehr sein?

Wenn ich Sie überzeugt habe, beginnen Sie sofort mit der Verwirklichung Ihrer Wünsche und Ziele. Wenn Sie schon dabei sind, geben Sie 110% Einsatz. Das bedeutet,

  • dass Sie noch 10 Minuten Arbeit anhängen, wenn Sie fertig sind.
  • Wenn Sie maximal 1 Stunde laufen können, hängen Sie noch 10 Minuten an.
  • Wenn Sie morgens 20 Liegestützen machen, legen Sie noch 2 oben drauf.

Genau diese Spitze macht den Unterschied zwischen Spitze und Mittelmäßigkeit. Sie fragen nun bestimmt: "Wie kann man mehr als 100% Leistung erbringen?" Viele höre ich auch schon sagen: "So ein Quatsch. Mehr als 100% geht nicht." Denen antworte ich: "Woher wissen Sie, was 100% sind?". Vielleicht hören Sie auch schon bei 70% oder 80% auf. Wenn Sie also glauben, alles gegeben zu haben, wirklich alles aus sich heraus geholt haben, dann setzen Sie noch eine Spitze oben auf.

Schon Einstein sagte: "Alles ist relativ." Wenn Sie morgen beginnen, jeden Morgen Liegestützen zu machen. Wie viele schaffen Sie? Beginnen Sie mit so vielen, wie Sie schaffen und dann setzen noch eine oben auf. Am nächsten Tag machen Sie die gleiche Anzahl +1. So fahren Sie fort. Nach 1 Woche werden Sie bemerken, dass Sie schon weit mehr Liegestützen schaffen als zu Beginn, also schon weit mehr als Ihre 100%.

Keine Grenzen, niemals aufgeben

Akzeptieren Sie keine Grenzen, erst recht nicht, wenn andere diese Grenze definieren. Lassen Sie sich von Fehlern oder Problemen nicht entmutigen. Erfolgreiche Menschen wachsen an ihren Fehlern und Problemen. Fehler oder Probleme haben nur einen Zweck, daraus zu lernen.

  1. Als erstes fragen Sie danach, wofür es gut ist.
  2. Als nächstes suchen Sie nach der möglichen Ursache dafür.
  3. Dann verlassen Sie das Problem und suchen nach einer Lösung, gegebenenfalls mit Hilfe anderer kompetenter Menschen.
  4. Fühlen Sie schon jetzt, wie es sich anfühlt, wenn das Problem beseitigt ist.

Fehler oder Probleme sind nur punktuelle Phasen, die auch wieder vorüber gehen, mal schneller, mal langsamer. Es hängt alles von Ihnen selbst und ihren Gedanken im Kopf ab.


Hier können Sie den Artikel bewerten, kommentieren oder teilen:

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende. Mehr Informationen zum Datenschutz.

Einverstanden.

EU Cookie Directive Module Information